Weitere Beiträge

#12 – Göteborg (Home of Hagabulle!) und Skotti

Wieder begrüßte uns die Sonne am nächsten Morgen. Genau richtig für eine Städtetour mit dem Bike durch Schwedens zweitgrößte Stadt Göteborg. Das erste Mal mussten wir etwas länger einen Parkplatz suchen, da in den einzelnen Vierteln jeweils an einem Tag in der Woche wegen Strassenreinigungsarbeiten für einige Stunden Parkverbot herrscht. […]

#11 – Kallbadhus im See

Didi hatte auf Öland noch um einiges länger als ich gearbeitet und schlief ausnahmsweise noch während ich in der Früh schon dabei war weiter meine Reiseberichte von Kurznotizen zu Geschichten machen. Der Ausblick beim Arbeiten war grandios! Dachte über eine Golfrunde auf dem kleinen verträumten 12-Loch Golfplatz nach, den wir […]

#10 – Insel Öland

Kamen sonntags Abend am nördlichsten Punkt der Insel Öland an. Standen ganz in der Nähe des Leuchtturms „Langer Erik“ direkt beim Wasser. Nahmen dafür gerne eine etwas schiefere Stellposition in Kauf. Auffahrkeile packen wir mittlerweile gar nicht mehr ein, da Didi aus Angst um seine schönen breiten „18 Zoll Patscherl“ […]

#9 – Kleine Seen + Åhus + Kristianstad

Für unseren nächsten Stellplatz zur Übernachtung war ein Plätzchen direkt an einem See angesagt, da wir auch geplant hatten dort 2 Tage zu verbringen um wieder mal etwas Arbeit zu erledigen. Angekommen in Ørkelljunga am gleichnamigen See, auf einem kleinen Schotterparkplatz direkt am Wasser, standen bereits 2 Camper und ein […]

#8 – Malmö

Am Freitag den 13. Mai haben wir, nach knapp 3 Wochen on Tour, ohne jegliche Komplikationen die Øresundbrücke von Kopenhagen nach Malmö überquert. Teilweise bin ich mir manchmal nicht sicher, welcher Tag ist. Wenn ich nicht Reisenotizen machen würde, würde es seine komplette Wichtigkeit verlieren. Einfach ein Tag nach dem […]

#7 – Odense und Kopenhagen

Auf dem Weg nach Kopenhagen gab es ein paar spannende und vor allem lange und tlw. sehr hohe Brücken übers Meer zu überqueren, obwohl die Überfahrten nicht ganz so spektakulär waren wie wir das auf Grund der Bilder vermutet hatten. Mittendrin als kleine Ameise ist halt nicht ganz so aufregend […]

#6 – Insel Rømø

Ein letztes kleines Gomo-Problemchen gab es noch zu lösen, bevor wir weiter in den Norden reisten. Das Metallplättchen auf der Plexiglas-Duschwand, welches als Gegenstück zum erst kürzlich montierten Magnetschnaper dient, hält leider nicht. Plexiglas kleben ist nicht so easy und Metall auf Plexiglas erst recht. Auf Grund dessen haben wir […]

#5 – Ostsee und Lübeck

Mit unserer Freundin Susanne machten wir am Sonntag bei herrlichem Wetter einen Tagesausflug von Hamburg aus. Die Ostsee war bis jetzt unbekanntes Gebiet für uns… Sonntagmorgen in Hamburg starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück in Susannes gemütlicher Wohnung. Was dann, war die Frage. „Was wollt ihr machen?“ Hamburg selbst hatten […]

#4 – weiter Richtung Hamburg

Hallo zusammen! Da unsere Freunde in Rotterdam grad ausgeflogen waren (Petra in Österreich und Arno in London) hatten wir nun Hamburg als nächstes Etappenziel bis zum Wochenende geplant. Ich wollte irgendwo am Meer übernachten und nicht im Amsterdamer „Gewusel“. Während ich schlief, ließ Didi daher Amsterdam links liegen und chauffierte […]

#3 – Paris und Brüssel

Liebe Leute! In Paris war uns das Wetter hold und genau richtig fürs Städteschauen. Wir standen für 3 Nächte am Campingplatz Camping de Paris, direkt an der Seine und nur sechs Kilometer vom Eiffelturm entfernt. Die Kosten mit 98€ für 3 Nächte waren absolut human . Fahrräder sind einfach super […]